Loading Events
30 July - 3 August 2018

Women’s World Today: War, Violence, and Escape


Summer School | 11:30 AM - 5:00 PM | Center for the History of Women Philosophers and Scientists

Lecturer: Maria von Welser

Location: L1.201, Paderborn University

Guest Speakers: Nahid Shahalimi, Lea Ackermann, Berta Travieso, Godula Kosack

Research was carried out in Afghanistan, India, Eastern Congo, and in international refugee camps in Turkey, Lebanon, Jordan, and on the Greek island of Lesbos. The result was a UN list titled: Countries in which it is the greatest danger to be born as a girl. A nightmarish reality. In these countries, girls and women are worth nothing, and condemned to an early death. In this course, Maria von Welser, an internationally renowned journalist, will discuss the deplorable lifesituation of women and children in the countries on the UN list. She has experienced first-hand the devastating state of affairs faced by refugees from these countries, caught between the homelands they have fled and the borders of Europe.

Participants will be presented with a detailed description of the political background in these countries, as well as reports from women, children, and their families on the horrible situations in which many women and children are still forced to live today.

An fünf Tagen ab dem 30. Juli 2018 beleuchtet die Lehrbeauftragte und TV-Journalistin Maria von Welser im Rahmen der Libori Summer School in englischen Referaten vor internationalen Studenten die Situation der Frauen heute in Ländern, in denen sie nichts wert sind: Afghanistan, das Land mit der höchsten Mütter- und Kindersterblichkeit weltweit. Dazu referiert die Afghanin Nahid Shahalimi. In einer keynote-Präsentation werden die StudentInnen erfahren, warum gerade Indien das Land mit den meisten Vergewaltigungen ist, obwohl im Land kein Krieg herrscht.
Der dritte Tag führt dann nach Afrika. Dr. Lea Ackermann von Solwodi wird von ihrer Frauenarbeit in Kenia und Ruanda berichten, die Referentin selbst von ihren Recherchen über den Krieg „auf den Körpern der Frauen“ im Kongo. Um die Situation der Frauen und Kinder in den Flüchtlingslagern geht es dann am vierten Tag. Berta Travieso von UNICEF Libanon ist Gast und die Referentin wird die bittere Zukunft der rund 3,6 Millionen syrischen Flüchtlinge in den Lagern im Libanon und Jordanien beleuchten. Auch der letzte Tag beschäftigt sich weiter mit der Flüchtlingssituation, diesmal in der Türkei. Dazu berichtet die Referentin vom bitteren Leid der jesidischen Frauen und Mädchen. Von Terre des Femmes kommt dann noch Prof. Godula Kosack um über das für Millionen Frauen schwerst traumatisierende Thema der Genitalverstümmelung zu sprechen. Die StudentInnen sind an allen Tagen gefordert, selbst Talkrunden zu gestalten und wichtige Fragen herauszuarbeiten. Dazu haben sie im Vorfeld von der Referentin schon rund 100 Seiten Materialien zu den einzelnen Themenbereichen zugesandt bekommen.

 

All interested parties are welcome to apply! Visit: Libori Summer School 2018

© Peter Müller BILD 16.07.2012 Frauen in Afghanistan von Maria von Welser zzt. in Afghanistan FRAUENZENTRUM GULDARA

 

DATE
30 July - 3 August 2018

TIME
11:30 AM - 5:00 PM

COSTS
none

PLACE
L-Building, Uni-Campus
Warburgerstr. 100
Paderborn, 33100 Germany
 
Campus Map
Google Map

SIMILAR EVENTS


Back to top