Die IAPH auf dem XXV. Kongress der DGPhil

Dienstag, den 07.09.21, 09:00-10:30 Uhr

Die IAPh (Internationale Assoziation von Philosophinnen) wurde 1976 in Würzburg (Germany)gegründet. Seitdem ist die IAPh zu einer internationalen Organisation geworden mit Mitgliedern auf der ganzen Welt. Momentan besteht die IAPh aus 380 Mitgliedern aus 35 Ländern.

 Das Programm wird folgendermaßen Aussehen: 

09:00 – 09:20 Uhr

 

Begrüßung durch Prof.in Dr.in Ruth Hagengruber und PDin Dr.in Dr.in Andrea Günter

 

09:20 – 09:40 Uhr

 

Prof.in Dr.in Herta Nagl-Docekal zu den Anfängen der IAPh in Deutschland

 

09:40– 10:00 Uhr

 

Dr.in Gabriele Gutzmann zur Geschichte der IAPh und Gründung eines Archivs

 

10:00 – 10:30 Uhr

 

Austausch/ Anregungen und Vorschläge für zukünftige Aktivitäten

 

Prof.in Dr.in Ruth E. Hagengruber veranstaltete dieses Jahr bereits IAPh – Confenrence an der Universität Paderborn. Dort durften wir ebenfalls Prof.in Dr.in Herta Nagl-Docekal  als Keynote Speakerin und Dr.in Gabriele Gutzmann mit ihrem Workshop begrüßen. Falls Sie sich Vorträge der IAPh 2021 anschauen möchten, können Sie dies auf unserem YouTube Channel tun.

 

 

 

 

 

 

 

 

Interessierte finden hier https://dgphil2020.fau.de/ alle Informationen zur kostenlosen Registrierung für die Konferenz.  Die Links zu den Online-Veranstaltungen werden kurz vor dem Kongress im ConfTool bereitgestellt.

Back to top