17.03.2022 DAB Digital Lounge: FRAUEN GESTALTEN DIE ZUKUNFT Maria von Welser

  1. Kriegsreport TschetschenienMärz 2022 18.30 – 19.30 DAB Digital Lounge: FRAUEN GESTALTEN DIE ZUKUNFT

Aus aktuellem Anlass: Ein Interview mit der Kriegsreporterin Maria von Welser im Gespräch mit Ruth Hagengruber

Maria von Welser hat mit ihrer Kriegsberichterstattung die Welt bewegt. Für ZDF-Reportagen war sie u. a. zweimal in Tschetschenien, sie berichtete aus kroatischen Flüchtlingslagern über Massenvergewaltigungen während des Bosnienkrieges und arbeitete als Reporterin im Gaza-Streifen und in Indien.

Was wir heute in der Ukraine erleben, hat in den 90er-Jahren begonnen, sagt der russische Schriftsteller Sergej Lebedew in einem Interview im Deutschlandfunk. Maria von Welser wird mit uns über ihre Erfahrungen als Kriegsreporterin im Tschetschenienkrieg und das Schicksal der „Frauen zwischen den Fronten“ sprechen.

Das Interview ist eine gemeinsame Veranstaltung des Deutschen Akademikerinnenbundes DAB e.V., des Center für die Erforschung der Geschichte der Philosophinnen HWPS und der Internationalen Assoziation der Philosophinnen in Deutschland IAPH e.V. Nach einem ca. 30 minütigen Interview können die Teilnehmer:innen der Digital Lounge mit der Referentin diskutieren.

Maria von Welser Video 2018 Libori Summer School Center for the History of Women Philosophers: Video WOMEN REFUGEES

Wer dabei sein möchte, schreibt eine mail an den Deutschen Akademikerinnenbund info@dab-ev.org. Der Zoom-Link wird Ihnen dann zugesendet. Die Teilnahme ist nicht auf Mitglieder des DAB eingeschränkt.

Maria von Welser wurde 1988 bekannt als Gründerin, Redakteurin und Moderatorin des ersten Frauenjournals im deutschen Fernsehen ML Mona Lisa. Von 1997 bis 2000 präsentierte Maria von Welser in der ZDF-Sendung Mit mir nicht! Welsers Fälle skandalöse Geschäftspraktiken, Behördenwillkür oder sonstige Missstände. Sie war Leiterin des ZDF-Auslandstudios in  London und später Direktorin des Landesfunkhauses Hamburg. Im Sommer 2010 berichtete von Welser als Ostasien-Korrespondentin für die ARD.

Maria von Welser ist seit 1995 Mitglied des Deutschen Komitees für UNICEF, sie war stellvertretende Vorsitzende von UNICEF Deutschland, Lehrbeauftragte an den Universitäten Hamburg und Paderborn. Sie ist zudem seit 2013 Vize-Präsidentin des Übersee-Clubs in Hamburg und Vizepräsidentin des Deutschen Akademikerinnenbundes a.D.

https://www.mariavonwelser.de/de/kontakt_impressum.php

https://de.wikipedia.org/wiki/Maria_von_Welser;

https://historyofwomenphilosophers.org/?s=Maria+von+Welser+

Das Interview führt Ruth Edith Hagengruber, Vizepräsidentin des DAB, Direktorin des Center HWPS, Geschäftsführerin der IAPH.e.V.

Back to top