Press

Libori Summer School 2019: Preis zu Ehren einer Philosophin an der Universität Paderborn vergeben, 09.08.2019

Libori Summer School 2019 erfolgreich abgeschlossen,05.08.2019

Libori Summer School 2019 gestartet: Philosophinnen im Fokus an der Universität Paderborn, 30.07.2019

Vergessene Denkerinnen – Gespräch mit der Philosophin Ruth Hagengruber, Deutschlandfunk 01.08.2019

Ruth Hagengruber, Interview  for the Journal Pesquisa Fapesp, 05.07.2019

Ruth Hagengruber, As mulheres sempre existiram na Filosofia, 05.07.2019

I. International Conference Women in Modern Philosophy, 17-20 June 2019, State University of Rio de Janeiro – UERJ

EU Women’s March – Berlin, 09.05.2019, Prof. Dr. Ruth Hagengruber, Universität Paderborn

Ruth Hagengruber, Die unterdrückte Quelle: Emilie Du Châtelet und die kritische Wende Immanuel Kants, 19. November 2019 Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Ruth Hagengruber, Die Rekonstruktion der Geschiche der Philosophinnen, 17. April FSU Jena, Institut für Philosophie

Ruth Hagengruber über “New Work” Interview mit Matthias Dziewior von ArtMano (8. Februar 2019)

Podiumsdiskussion: Elektropolis / Die Arbeitswelt von morgen, 22. Februar 2019 Literaturhaus Villa Augustin

Ulrike Detmers stiftet Philosophinnen Preis

Elisabeth of Bohemia Prize

Westfälisches Volksblatt,30.01 2019

Hagengruber, Ruth (2018) Mensch, Maschine, Muße: Über Arbeit im digitalen Zeitalter. Ein Expertinnenbeitrag von Prof. Dr. Ruth Hagengruber. [PDF]

Mensch, Maschine, Muße: Prof. Ruth Hagengruber, über Arbeit im digitalen Zeitalter.

Einsame “Wunderthiere” oder vernetzte Akteurinnen? Gelehrte, forschende, dichtende und komponierende Frauen in der Frühaufklärung, 13. – 15. Februar 2019 Wolfenbüttel.

Ruth Hagengruber, Den Markt neu denken. Utopie damals und heute. Wirtschaftsphilosophische Erörterungen zu den Themen ‘Geschlecht’ und ‘Produktivität’ von 1500 bis heute, 25 Oktober 2018 Würzburger Residenz.

Ruth Hagengruber, Emilie Du Châtelet zwischen Leibniz und Kant, 19 September 2018 FU Berlin.

back to top